Corona-Virus-Intro

Informationen zum Coronavirus

Die Dienstleistungen der LUKB sind weiterhin gewährleistet

Corona-Virus-Text

Trotz der verschärften Massnahmen zum Schutz vor dem Coronavirus können Sie weiterhin sämtliche Dienstleistungen der LUKB nutzen. 

Zusätzliche Dienstleistungen der LUKB und Partner-Angebote

  • Bargeldlieferservice für Risikogruppe: LUKB-Kunden, die gemäss BAG zur Risikogruppe gehören, können einen kostenlosen Bargeldlieferservice nutzen. Unter der Nummer 0844 822 811 können sie bis zu 2'000 Franken in bar bestellen. Der Versand erfolgt über unseren Partner «Swiss Bankers». 
  • Bargeldloses Inkasso bei Heimlieferungen/Lieferservices: Wir empfehlen Ihnen bei tiefen Inkassobeträgen die Verwendung eines SumUp-Kartenterminals. Damit können Sie die Debitkarten Maestro und V-Pay wie auch alle gängigen Kreditkarten belasten. Die Bestellung erfolgt am einfachsten über sumup.ch oder direkt bei einem Elektronikhändler (z.B. Microspot, Digitec etc.).
    Sie können ebenfalls ein virtuelles SumUp-Terminal bestellen, um Kreditkartenzahlungen per Telefon, E-Mail oder App zu akzeptieren. Ihre Kunden müssen dadurch nicht physisch anwesend sein, um Zahlungen vorzunehmen.
    Daneben bietet sich auch TWINT (twint.ch/geschaeftskunden) als Zahlungsmittel an.
  • e-Commerce-Angebot – Produkte online verkaufen: Verkaufen Sie Ihre Produkte jetzt sicher und unkompliziert online. Nutzen Sie das e-Commerce-Package «Payengine» von concardis und schalten Sie Ihre Produkte in einem Mini-Webshop auf. Weitere Informationen. 

 

Uneingeschränkt verfügbare Dienstleistungen der LUKB 

Folgende Dienstleistungen stehen Ihnen weiterhin uneingeschränkt zur Verfügung: 

  • Bancomaten: Die Bancomaten bewirtschaftet die LUKB standardgemäss. Sie können jederzeit (7 Tage die Woche während 24 Stunden) Geld beziehen.
  • Bargeldloses Bezahlen: Wir empfehlen Ihnen das Bezahlen mittels Karte oder Smartphone. Dadurch sind Zahlungen kontaktlos möglich. Kontaktlos-Zahlungen ohne PIN-Eingabe sind ab Mitte April 2020 neu bis zu einem Betrag von 80 Franken (bisher 40 Franken) möglich. Die Erhöhung ist temporär und gilt für alle Kartenprodukte – also Kreditkarten, Debitkarten und Prepaidkarten.
  • Kreditkarte für Online-Einkäufe: Nutzen Sie Ihre Kreditkarte auch für die Bezahlung in Onlineshops.
  • Geschäftsstellen: Ab 6. April 2020 werden die Öffnungszeiten angepasst. Die neuen Öffnungszeiten finden Sie hier.
  • Schrankfächer: Die Schrankfächer der einzelnen Geschäftsstellen sind zu den angepassten Öffnungszeiten der jeweiligen Standorte zugänglich. 
  • Beratungscenter: Bei Fragen sind wir telefonisch unter 0844 822 811 für Sie da. Sie erreichen uns Montag bis Freitag von 8.00 bis 18.00 Uhr.
  • E-Banking (Website und App): Ihre Finanzen können Sie jederzeit mit der E-Banking-App oder unserem E-Banking im Überblick behalten. Auch Zahlungen können Sie darüber einfach ausführen
  • Persönliche Beratungsgespräche: Persönliche Beratungen unter Einhaltung der nötigen Vorsichtsmassnahmen sind möglich. Dazu zählen auch Beratungen im Bereich der Vorsorge, Finanzplanung, Pensionierung, Erbrecht und Steuern. Wir empfehlen Risikogruppen und Personen über 65 Jahre, die persönliche Beratung bis auf weiteres telefonisch durchzuführen.
  • Ein- und Auszahlungen: Benutzen Sie für Transaktionen den Bancomat und vermeiden Sie zu Ihrem und dem Schutz der Mitarbeitenden für Ein- und Auszahlungen den Bankschalter.
     

Beachten Sie die folgenden Schutzmassnahmen, wenn Sie die LUKB besuchen möchten

  • Bitte desinfizieren Sie Ihre Hände beim Eintritt in die Räume der Bank.
  • Bitte halten Sie auch in der Bank mindestens 2 m Abstand. Ausnahme: Schutz ist durch aufgestellte Plexiglaswände sichergestellt.
  • Falls Sie Grippesymptome haben: Verzichten Sie unbedingt auf Bankbesuche und vereinbaren Sie mit uns einen telefonischen Beratungstermin.
     

Angepasste oder abgesagte Veranstaltungen der LUKB

  • Kundenveranstaltungen: Sämtliche geplanten Kundenveranstaltungen sind vorläufig abgesagt.

 

Die LUKB beobachtet die Lage weiter. Über weitere Massnahmen informieren wir Sie auf der Website sowie auf unseren Social-Media-Kanälen.

Corona-Virus-Mehr zum Thema