Besondere Risiken im Effektenhandel

Die Broschüre «Besondere Risiken im Effektenhandel» enthält Informationen zu Geschäftsarten und Anlagen, die besondere Risiken aufweisen können.

Das Börsengesetz auferlegt den Effektenhändlern die Pflicht, ihre Kunden «insbesondere auf die mit einer bestimmten Geschäftsart verbundenen Risiken» hinzuweisen. Nach den Verhaltensregeln der Schweizerischen Bankiervereinigung kann dies individuell oder standardisiert geschehen.

Für die standardisierte Information wurde die Broschüre  Besondere Risiken im Effektenhandel geschaffen. Die rechtliche Basis für die nachfolgenden Ausführungen ist das Bundesgesetz über die Börsen und den Effektenhandel, welches am 1. Februar 1997 in Kraft getreten ist.

Besondere Risiken im Effektenhandel