Geschäftsbericht 2010

Freitag, 01. April 2011

Wie bisher zwei Bände: Jahresbericht und Finanzbericht | Ex-Datum für Ausschüttung von 11 Franken pro Aktie am 30. Mai 2011 geplant

Der Geschäftsbericht 2010 der Luzerner Kantonalbank AG ist ab sofort auf online abrufbar. Ab dem 6. April 2011 ist die gedruckte Version in allen Geschäftsstellen der LUKB verfügbar.

Der Geschäftsbericht der LUKB wird wie bisher in zwei Teilen publiziert: Im illustrierten Jahresbericht 2010 sind auf 68 Seiten unter anderem die Angaben zum Geschäftsjahr 2010 der LUKB, die Beurteilung der einzelnen Geschäftsfelder, die Strategie 2011–2015 sowie die Basisinformationen zur LUKB enthalten. Gestalterisch zeigt der Jahresbericht 2010 eine spielerische Umsetzung des Themas "Auf der Erfolgsleiter". Der 112-seitige Finanzbericht 2010 präsentiert den Jahresabschluss 2010 von Konzern und Stammhaus LUKB in Form von Tabellen sowie die von der SIX Swiss Exchange verlangten, detaillierten Angaben zur Corporate Governance.

Der Verwaltungsrat der LUKB beantragt der Generalversammlung vom 25. Mai 2011 eine Ausschüttung aus den "Reserven aus Kapitaleinlagen" von 11 Franken pro Namenaktie (siehe Jahresbericht LUKB 2010, Seite 4). Für in der Schweiz ansässige natürliche Personen, die ihre Aktien im Privatvermögen halten, ist die Ausschüttung aus Kapitaleinlagereserven einkommenssteuerfrei. Es ist beabsichtigt, dass die Aktien ab dem 30. Mai 2011 Ex-Ausschüttung gehandelt werden. Die Ausschüttung an die Aktionäre von 11 Franken pro Aktie ist am 3. Juni 2011 vorgesehen und nicht erst im August 2011, wie das bei der ursprünglich geplanten Nennwertrückzahlung der Fall gewesen wäre (siehe Medienmitteilung vom 1. Februar 2011).

Jahrebericht

Finanzbericht