Wechsel im Präsidium des Verwaltungsrates

Dienstag, 04. Januar 2011

Fritz Studer, Verwaltungsrats-Präsident der Luzerner Kantonalbank AG, tritt auf die Generalversammlung vom 25. Mai 2011 zurück. Er war insgesamt 28 Jahre in verschiedenen Funktionen für die LUKB tätig. Als Nachfolger schlägt der Verwaltungsrat der GV den bisherigen Vizepräsidenten Mark Bachmann vor.

Der abtretende Verwaltungsrats-Präsident Fritz Studer (Jahrgang 1943) blickt auf rund 28 Jahre im Dienst der Luzerner Kantonalbank zurück. Er trat 1983 als Mitglied der Geschäftsleitung und Verantwortlicher für das Kreditgeschäft in die LUKB ein und war Präsident der Geschäftsleitung (CEO) von 1994 bis 2003. An der Generalversammlung 2004 wurde er in den Verwaltungsrat der LUKB gewählt, 2005 erfolgte die Wahl zum Verwaltungsrats-Präsidenten. "Ich bin stolz auf die Luzerner Kantonalbank", meint Fritz Studer. "Sie befindet sich in einer ausgezeichneten Verfassung, ist breit in der Luzerner Bevölkerung und Wirtschaft verankert und geniesst auch national eine hohe Anerkennung. Die LUKB hat sich über die letzten 30 Jahre stetig und erfolgreich entwickelt und erweist sich dank ihres ausgewogenen Geschäftsmodells als sehr krisenresistent. Ihre gesunde Bilanz und die erfreuliche Börsenbewertung verdankt sie nicht zuletzt ihren tüchtigen Mitarbeitenden und den kompetenten Kaderleuten. Mit ihrer Strategie für 2011 bis 2015 ist die LUKB gut gerüstet für die kommenden Herausforderungen. Ich zweifle nicht daran, dass sie ihre führende Marktstellung weiter ausbauen wird."

Mit dem Unternehmer Mark Bachmann schlägt der Verwaltungsrat eine bestens ausgewiesene und erfahrene Persönlichkeit zur Wahl als VR-Präsident vor. Mark Bachmann (Jahrgang 1963) ist Vorsitzender der Gruppenleitung und Mitinhaber der 4B Gruppe in Hochdorf, einem führenden Fenster- und Fassadenhersteller der Schweiz. Er ist in Hochdorf aufgewachsen, hat im Jahr 1989 sein Studium an der Universität St. Gallen als lic. oec. HSG abgeschlossen und wohnt heute mit seiner Familie in der Stadt Luzern. Mark Bachmann wurde im Jahr 2005 in den Verwaltungsrat der LUKB gewählt, war seit 2006 Mitglied des Prüfungsausschusses, wechselte 2009 in den Leitungsausschuss und wurde 2010 zum Vizepräsidenten ernannt. Er ist unter anderem Vorstandsmitglied der Luzerner Industrie Vereinigung LIV (Präsident von 2008 bis 2010) und war von 2001 bis 2009 Vorstandsmitglied der Kunstgesellschaft Luzern. "Die Übernahme des Präsidiums einer so renommierten Bank wie der LUKB ist für mich Ehre und Herausforderung zugleich. Fritz Studer übergibt eine starke Bank mit Ausstrahlung weit über die Kantonsgrenzen hinaus. Die LUKB verfügt auf allen Stufen über hoch motivierte Mitarbeitende. Ich freue mich auf die neue Aufgabe", sagt Mark Bachmann.