Doppelwährungsanlage-Intro

Doppelwährungsanlage

Strukturierte Festgeldanlage zwecks Renditeoptimierung bei zukünftigen Geldbedarf in einer Zweitwährung

Für Kunden, die bereit sind, für eine höhere Verzinsung in der Anlagewährung ein Wechselkursrisiko einzugehen.

Doppelwährungsanlage-Vorteile

Ihre Vorteile

Die Doppelwährungsanlage (DWA) wird höher als traditionelle Geldmarktanlagen verzinst. Sie tragen dafür das Risiko, die Rückzahlung des Kapitals in der vereinbarten Zweitwährung zu erhalten. Die DWA kombiniert eine Geldmarktanlage mit dem Verkauf einer Call-Devisenoption auf die Anlagewährung.

Optimierte Liquidität

Die hohe Flexibilität in Bezug auf Währungen, Rendite und Laufzeit ermöglichen eine kurzfristige Liquiditätsoptimierung.

Möglicher Mehrertrag

Durch die Übernahme eines gewissen Wechselkursrisikos können Sie einen Mehrertrag erzielen.

Verlässliche Partnerin

Ihre Gegenpartei ist die LUKB, die eine hohe Sicherheit für die Erfüllung der vertraglich vereinbarten Verpflichtung bietet.

Section Separator

Doppelwährungsanlage-Akkordeon

Details zur Doppelwährungsanlage

Konditionen                

Kommissionen und Abgaben Keine
Mindestbetrag CHF 100'000 oder Gegenwert in Fremdwährung

Zu beachten                

  • Es existiert ein Fremdwährungsrisiko bei Rückzahlung des Kapitals (inkl. Verzinsung) in der vereinbarten Zweitwährung. Gegen einen Kursverlust besteht keine Absicherung.
  • Schuldnerin ist die LUKB mit einem AA Rating von Standard & Poor's.
  • Beachten Sie die Broschüre «Besondere Risiken im Effektenhandel» der Schweizerischen Bankiervereinigung.

Restriktionen                

  • Diese Anlage darf nicht an US-Personen verkauft werden. Dies gilt auch für Anleger aus anderen Jurisdiktionen, ausgenommen wo in Einklang mit den anwendbaren Gesetzen.
  • Nur für Kunden, welche einen Rahmenvertrag betreffend Options-, Termin- und Futuresgeschäfte mit der Luzerner Kantonalbank abgeschlossen haben.

Section Separator

Doppelwährungsanlage-Downloads

Unterlagen zum Herunterladen