Ersetzen Sie jetzt Ihre alte Heizung

Im 2019 fördert der Kanton Luzern Wärmepumpen, wenn sie in bestehenden Gebäuden eine Öl-, Gas- oder Elektroheizung ersetzen. Haben Sie Finanzierungsfragen oder benötigen Sie Unterstützung? Wir zeigen Ihnen gerne verschiedene Lösungswege.

Persönliche Angaben

Kontakt

Förderprogramm 2019

Mit Fördermitteln aus der CO2-Abgabe des Bundes auf fossile Brennstoffe schafft der Kanton Luzern finanzielle Anreize, bestehende Öl-, Gas- oder Elektroheizungen durch eine Wärmepumpe zu ersetzen. Der Einbau einer Wärmepumpe ist klimafreundlicher und in den meisten Fällen einfach realisierbar. Folgende Förderbeiträge und Leistungsbeiträge werden ausgeschüttet:

  • Luft/Wasser-Wärmepumpe: 
    Basisbeitrag 2‘500 Fr. plus Leistungsbeitrag pro kWth 100 Fr.
  • Sole/Wasser-Wärmepumpe:
    Basisbeitrag 4‘000 Fr. plus Leistungsbeitrag pro kWth 300 Fr.
  • Wasser/Wasser-Wärmepumpe:
    Basisbeitrag 4‘000 Fr. plus Leistungsbeitrag pro kWth 300 Fr.

Neben dem Heizungsersatz werden alle bestehenden Fördermassnahmen, allen voran die Sanierung der Gebäudehülle aufrechterhalten.

Rahmenbedingungen und notwendige Schritte zum Fördergesuch

Beispiele möglicher Förderbeiträge

Förderprogramm Energie 2019 des Kantons Luzern

Informationen zum Förderprogramm bei «Umwelt und Energie» (uwe), Kanton Luzern

Attraktive Renovations-Hypothek der LUKB

Mit der Renovations-Hypothek können Immobilien-Besitzer profitieren, welche renovieren, erneuern oder umbauen.

  • Zinsersparnis von 0.400% für drei Jahre
  • Vergünstigung gilt für 1. und 2. Hypothek

Haben Sie Fragen?

Haben Sie Finanzierungsfragen oder benötigen Sie Unterstützung? Kontaktieren Sie uns und lassen Sie sich in einem unverbindlichen Kundengespräch von unseren Spezialisten beraten. 

Renovations-Hypothek