Asset-Herausgeber

null News: Markus Hongler folgt auf Doris Russi Schurter

Markus Hongler folgt auf Doris Russi Schurter

Personelle Wechsel im Verwaltungsrat der LUKB

– Doris Russi Schurter, Verwaltungsratspräsidentin der LUKB, stellt sich an der Generalversammlung vom 19. April 2021 nicht mehr zur Wiederwahl. Der Verwaltungsrat beantragt die Wahl von Markus Hongler als neuen VR-Präsidenten. Der bisherige Vizepräsident Josef Felder stellt sich an der Generalversammlung 2021 nochmals zur Wiederwahl, plant jedoch, den VR anlässlich der LUKB-GV 2022 zu verlassen. Als neue Vizepräsidentin ab der GV 2022 ist Martha Scheiber vorgesehen. Ausserdem schlägt der Verwaltungsrat an der GV 2021 die Neuwahl von Nicole Willimann Vyskocil (Meggen LU) und Roger Studer (Pfäffikon SZ) vor.

Die abtretende VR-Präsidentin Doris Russi Schurter ist seit 2010 Mitglied des LUKB-Verwaltungsrats und präsidiert diesen seit 2017. Sie begründet ihren Rücktritt wie folgt: «Die LUKB hat ihre Strategieperiode 2016 bis 2020 abgeschlossen und dabei alle Ziele erreicht oder übertroffen. Für die kommende Strategieperiode 2021 bis 2025 sind die Weichen ebenfalls gestellt. Damit ist für mich nach elfjähriger Tätigkeit im Verwaltungsrat der LUKB der geeignete Zeitpunkt gekommen, um das VR-Präsidium in neue Hände zu geben.»

Die abtretende VR-Präsidentin Doris Russi Schurter.

Doris Russi Schurter hat in ihren elf Jahren im VR der LUKB die erfolgreiche Entwicklung der Bank mitgestaltet: «Ich erachte es als wichtig, dass sich auch bewährte Teams regelmässig erneuern. Mit der geplanten Neukonstituierung und den beantragten Zuwahlen in den VR ist die strategische Ebene der LUKB für die Umsetzung der Strategie 'LUKB25' sehr gut aufgestellt.»

Finanzfachmann mit Luzerner Wurzeln als VR-Präsident der LUKB

Mit Markus Hongler (Jahrgang 1957) schlägt der Verwaltungsrat eine profilierte Persönlichkeit als Nachfolger von Doris Russi Schurter an der Spitze des LUKB-Verwaltungsrates vor. Markus Hongler ist seit 2018 Mitglied im LUKB-Verwaltungsrat und wohnt in Zürich. Er wird per Ende 2020 seine CEO-Funktion bei der Versicherungsgruppe Mobiliar aufgeben und sich fortan auf strategische Mandate konzentrieren. Dazu Doris Russi Schurter: «Dank seiner langjährigen Erfahrung auf oberster Stufe in der Finanzbranche und seiner grossen Erfahrung in der Digitalisierung ist Markus Hongler sehr gut geeignet, die LUKB als VR-Präsident in die nächste Strategieperiode zu führen. Als gebürtiger Luzerner und Stiftungsratspräsident des Lucerne Festivals ist er sowohl persönlich als auch wirtschaftlich stark mit unserer Region verbunden.»

Der Verwaltungsrat schlägt Markus Hongler als neuen VR-Präsidenten vor.

Markus Hongler freut sich auf die neue Aufgabe: «Nach den letzten, sehr erfolgreichen Jahren der LUKB bin ich mir der Verantwortung bewusst, den Erfolg weiterzuschreiben. Dank den engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern auf allen Stufen von den Lernenden bis zur Geschäftsleitung wird es uns sicher gelingen, die LUKB in den nächsten Jahren noch einmal deutlich vorwärts zu bringen.» Hongler bezeichnet die bisherige Zusammenarbeit im Verwaltungsrat als engagiert, konstruktiv und zielgerichtet und ergänzt: «Wir scheuen uns nicht, auch kontrovers zu diskutieren. Diese Kultur will ich weiter pflegen.»

Martha Scheiber soll ab der GV 2022 von Josef Felder das Vizepräsidium übernehmen

Der LUKB-Verwaltungsrat plant bereits jetzt auf der Stufe des Vizepräsidiums eine Rochade: Der bisherige Vizepräsident Josef Felder stellt sich an der Generalversammlung 2021 nochmals zur Wiederwahl, hat jedoch seinen Rücktritt per GV 2022 nach vierzehn Jahren Tätigkeit im VR angekündigt. Für das Vizepräsidium ab der GV 2022 vorgesehen ist Dr. oec. HSG Martha Scheiber, die seit 2014 dem VR der Luzerner Kantonalbank angehört. Martha Scheiber ist im Kanton Uri aufgewachsen, wohnt in Uitikon Waldegg ZH und ist ebenfalls sehr gut mit den Verhältnissen im Marktgebiet der LUKB vertraut: Sie übt diverse Mandate als Verwaltungs- und Stiftungsrätin in der Zentralschweiz aus, unter anderem bei der Pensionskasse der Stadt Luzern und bei Mobimo AG.

Zwei Neuwahlen in den Verwaltungsrat beantragt

Der Verwaltungsrat schlägt der Generalversammlung der LUKB vom 19. April 2021 ausserdem die Zuwahl von zwei neuen Mitgliedern vor. Nicole Willimann Vyskocil (Jahrgang 1968) ist in Büron LU aufgewachsen und wohnt in Meggen LU. Sie ist ausgebildete Rechtsanwältin (lic. iur.) und kann auf langjährige Berufs- und Führungserfahrung in der Rechtsberatung der KPMG AG zurückblicken. Sie arbeitet heute als selbstständige Rechtsanwältin in Luzern und ist Vorsitzende der Geschäftsleitung der Ernst von Siemens Musikstiftung. Der zweite Kandidat für die Neuwahl in den Verwaltungsrat der LUKB ist Roger Studer (Jahrgang 1967, wohnhaft in Pfäffikon SZ). Er ist ein ausgewiesener Bankfachmann mit MBA-Abschluss und verfügt über langjährige Berufserfahrung in der Branche (u.a. bei der DG-Bank, ABN AMRO Bank und der Vontobel-Gruppe). Heute ist er als Unternehmer und professioneller Verwaltungsrat tätig. Roger Studer war Gründungspräsident des Schweizerischen Verbandes für Strukturierte Produkte SVSP und der European Structured Investment Products Association EUSIPA.

Alle anderen Mitglieder des Verwaltungsrates der LUKB stellen sich an der Generalversammlung vom 19. April 2021 wiederum zur Wahl für eine Amtsdauer von einem Jahr. Mit den beantragten personellen Mutationen wird der Verwaltungsrat der LUKB neu aus neun Personen bestehen. Die Statuten sehen sieben bis neun Mitglieder vor.


Porträtbild Doris Russi Schurter
Porträtbild Markus Hongler
Porträtbild Josef Felder
Porträtbild Martha Scheiber
Porträtbild Nicole Willimann Vyskocil
Porträtbild Roger Studer

Ansprechpersonen für Medienschaffende

Dr. Daniel von Arx
Leiter Kommunikation
und Mediensprecher

041 206 30 30
xbzzhavxngvba@yhxo.pu

Ursi Ineichen
Stv. Leiterin Kommunikation
und Mediensprecherin

041 206 30 33
xbzzhavxngvba@yhxo.pu