Section Separator

Pläne-Vorsorge-Rente-oder-Kapital-Intro

Rente oder Kapital?

Die regelmässige Rente und der einmalige Kapitalbezug im direkten Vergleich

Informieren Sie sich über die finanziellen Möglichkeiten der nachberuflichen Zeit.

Pläne-Vorsorge-Rente-oder-Kapital-Regelmässiges Einkommen oder Auszahlung?

Regelmässiges Einkommen oder Auszahlung? 

Normalerweise wird von den Pensionskassen eine regelmässige Altersrente ausbezahlt. Alle Pensionskassen erlauben jedoch auch einen teilweisen oder vollständigen Kapitalbezug der Altersguthaben.

Somit sieht sich der angehende Pensionär mit der Frage konfrontiert, ob er sich das Pensionskassengeld lieber auszahlen lassen soll, oder ob er doch besser eine lebenslängliche Altersrente beziehen will.

Ein schwieriger Entscheid, denn je nach Vermögen, persönlichen Präferenzen, Gesundheitszustand usw. sieht die Situation anders aus. Gut zu wissen, dass es die Pensionierungsberatung der LUKB gibt. Unsere Experten beraten und betreuen Sie bei der finanziellen Planung für Ihr Leben nach der Pensionierung.

Es lohnt sich, sich frühzeitig über die finanziellen Möglichkeiten der nachberuflichen Zeit zu informieren. Idealerweise bereits ab dem 55. Altersjahr.

Section Separator

Pläne-Vorsorge-Rente-oder-Kapital-Rentenbezug

Rentenbezug

Vorteile

Nachteile

  • lebenslang garantierte Rente
  • sicheres stabiles Einkommen
  • vertraute Lösung (Einkommensersatz)
  • Absicherung vom Risiko der Langlebigkeit
  • Renten- und Kapitalverlust für Partner und Erben
  • keine Selbstbestimmung bei Rentenhöhe (starre Lösung)
  • Rente ist zu 100% steuerwirksam
  • kein Inflationsschutz

Section Separator

Pläne-Vorsorge-Rente-oder-Kapital-Kapitalbezug

Kapitalbezug

Vorteile

Nachteile

  • Unabhängigkeit und Flexibilität
  • höhere Ertragschancen
  • tiefere Steuerfolgen
  • Partner und Erben profitieren voll
  • Selbstverantwortung für Kapital
  • kein rentengesichertes Einkommen
  • Anlagerisiko
  • fehlendes «gewusst wie» (Pensionierungsplanung)

Pläne-Vorsorge-Rente-oder-Kapital-Mehr-zum-Thema