Lombardkredit

Der Lombardkredit ist ein Bankkredit gegen Verpfändung von leicht liquidierbaren Vermögenswerten wie Aktien und Anleihen.

Ihre Vorteile

Mit einem Lombardkredit können Kunden die liquiden Mittel erhöhen, ohne Teile von Vermögensanlagen wie Aktien oder Obligationen veräussern zu müssen.

Unsere Leistungen

  • Der Lombardkredit ist eine kostengünstige Möglichkeit, einen flexibel benutzbaren Kredit aufzunehmen.
  • Die Zinsen werden nur auf dem benutzten Kreditbetrag berechnet.
  • Die Kreditzinsen können steuerlich abgezogen werden.
  • Der Kreditrahmen wird individuell auf die Bedürfnisse des Kunden zugeschnitten.

Voraussetzungen

Die für den Lombardkredit als Sicherheit dienenden banküblichen Sicherheiten sind bei der LUKB deponiert (z.B. Wertschriftendepot).

Konditionen

Die Konditionen werden individuell festgelegt.

Risiken

  • Die Risiken richten sich nach dem gewählten Produkt (z.B. Kontokorrent-Kredit, fester Vorschuss oder Fest-Darlehen).
  • Die Zinskosten unterliegen bei Produkten mit variablem Zinssatz Zinsschwankungen. Für den Abschluss sowie für eine vorzeitige Auflösung eines Produktes können zusätzliche Kosten entstehen. Falls verpfändete Sicherheiten an Wert verlieren, sind zusätzliche Sicherheiten zu hinterlegen.

Übrigens

Ein Lombardkredit verschafft Ihnen die notwendige Liquiditätsreserve, ohne dass Sie Ihre Vermögenswerte bei einem Finanzbedarf veräussern müssen. Dies verschafft Ihnen Freiheit und Sicherheit.