Arno Endres wird neuer Leiter Finanzanalyse

Montag, 27. Juni 2011

Arno Endres (1958) wird per 1. Juli 2011 neuer Leiter Finanzanalyse der Luzerner Kantonalbank. Er tritt die Nachfolge von Peter Casanova an, der die LUKB per Ende Juni 2011 verlässt und eine neue berufliche Aufgabe übernimmt. Als Leiter Finanzanalyse zeichnet Arno Endres für den gesamten Research und speziell für die anlagetaktischen Entscheide im Rahmen der Anlagepolitik der LUKB verantwortlich.

Arno Endres hat den Studiengang Master of Advanced Studies (MAS) in Private Banking & Wealth Management an der Hochschule Luzern/IFZ absolviert. Zudem ist er Certified EFFAS Financial Analyst und verfügt über das Certificate in Financial Asset Management and Engineering (CFAE) sowie das Diplom als Finanz- und Anlageexperte der AZEK. Er war zuvor Leiter Portfoliomanagement für klassische und für Total Return-Mandate bei Clariden Leu, wo er auch Mitglied der Anlagekomitees der Bank war. Zuvor war er in Führungsfunktionen im Bereich Asset Management und Portfoliomanagement bei der Bank Morgan Stanley und der UBS tätig.

Stellvertreter von Arno Endres wird Dr. Christoph Sax (1976), der ab 1. September für die Finanzanalyse der LUKB arbeiten wird. Er übernimmt die Funktion des Makroökonomen von Dr. Björn Eberhard, der per Ende Mai 2011 von der LUKB zu einem anderen Finanzunternehmen gewechselt hat. Christoph Sax hat an der Universität Basel Wirtschaftswissenschaften studiert. Zurzeit arbeitet Christoph Sax im SECO (Staatssekretariat für Wirtschaft) als stellvertretender Leiter des Ressorts „Makroökonomische Unterstützung".