Award für die interne Kommunikation der LUKB

Mittwoch, 02. November 2011

Die interne Kommunikation der LUKB erhält die «Silbernen Feder» für die Personalzeitschrift «Inform».

Der Schweizerische Verband für interne Kommunikation (SVIK) hat die Personalzeitschrift "Inform" der Luzerner Kantonalbank (LUKB) in der Kategorie Text mit der "Silbernen Feder 2011" ausgezeichnet. Dies entspricht dem 2. Rang unter den eingereichten Texten und widerspiegelt die hohe Priorität, die die interne Kommunikation bei der Luzerner Kantonalbank geniesst.

Konkret gilt der Award der Reportage "Le Tour du Canton", die aus Anlass der 150. Ausgabe der LUKB-Personalzeitschrift vom Herbst 2010 beigelegt wurde. Inform-Redaktor Roland Eggspühler von a2plus.ch, der die Mitarbeiterzeitschrift im Mandatsverhältnis für die LUKB redigiert und gestaltet, besuchte innerhalb einer Arbeitswoche alle 26 Standorte der Bank im Kanton Luzern mit dem Fahrrad und legte so in fünf Tagesetappen insgesamt 278 km und über 2'200 Höhenmeter zurück.

Die unabhängige Jury des SVIK würdigte neben der "originellen Idee" auch die Tatsache, dass die Leser durch die vielen Begegnungen des radelnden Redaktors "einen unterhaltsamen und aufschlussreichen Einblick in die vielfältigen Bereich der Bank gewinnt. Sie erhält dadurch ein Gesicht". Dazu weiter in der Laudatio: "Klar im Aufbau, lebendig in der Sprache, angenehm in der Textmenge, farbig mit der Bildsprache ist es dem Autor geglückt, den Leser 16 Seiten lang bei Laune zu halten."

Bei der LUKB besteht intern eine Redaktionskommission für die Personalzeitschrift. Redigiert und produziert wird Inform durch Roland Eggspühler von a2plus.ch in Luzern. Gedruckt wird die Mitarbeiterzeitschrift durch die Druckerei Schüpfheim AG in Schüpfheim.

zur Inform-Beilage "Le Tour du Canton"