Erneuter Podestplatz bei Private Banking-Rating

Mittwoch, 04. April 2012

Die Luzerner Kantonalbank hat zum dritten Mal den Podestplatz beim Private Banking-Rating der Zeitschrift «BILANZ» erzielt.

Die Luzerner Kantonalbank hat im diesjährigen Private Banking-Rating der Wirtschaftszeitschrift "BILANZ" erneut den zweiten Rang in der Kategorie "Universalbanken regional" erzielt. Total bewertete die aus renommierten Fachleuten bestehende Jury der "BILANZ" 68 Banken in drei Kategorien.

Für die LUKB ist dies bereits der dritte Podestplatz innert vier Jahren: Im Jahr 2009 stand die LUKB mit dem ersten Rang ganz zuoberst auf dem Treppchen, im Jahr 2010 resultierte ein 2. Rang. "Die hohe Konstanz der Spitzenplätze beweist, dass wir mit unserem systematischen Beratungsansatz und dem individualisierten Anlageprozess im Private Banking auf dem richtigen Weg sind, um für unsere Kunden langfristig überdurchschnittliche Lösungen zu erarbeiten", zeigt sich Leo Grüter, Leiter Private Banking der LUKB, erfreut.

In ihrer Begründung schreibt die "BILANZ": "Die verständliche, übersichtliche Präsentation des gut strukturierten Vorschlages habe den zweiten Platz verdient, fand die Jury." Die ausführlichen Resultate sind nachzulesen in der "BILANZ", Ausgabe 7/2012 vom 5. April 2012, auf den Seiten 86 bis 91. Weitere Informationen sind im Internet unter www.bilanz.ch erhältlich.