Unternehmensporträt

Die wichtigsten Zahlen, Daten und Fakten zur LUKB.

Luzerner Kantonalbank AG – führend, solide, persönlich

Die 1850 gegründete Luzerner Kantonalbank AG ist mit gut 1'000 Mitarbeitenden die führende Bank im Kanton Luzern. Als klassische Universalbank bietet die LUKB sämtliche Dienstleistungen einer modernen Bank an. Sie betreibt insgesamt 26 Geschäftsstellen (wovon eine in Zürich) und gehört zu den grössten Schweizer Kantonalbanken. Ihre Kern-Geschäftsfelder sind die Immobilienfinanzierung, die Unternehmensfinanzierung und das Private Banking. Mit der Vertretung in Zürich ist die LUKB an einem wichtigen Private Banking-Standort in der Schweiz präsent. Kundennähe und Leistungsstärke zeichnen die LUKB aus und machen sie für die Kunden, Mitarbeitenden, Aktionäre und die Region zur Bank erster Wahl. Über 60% aller Luzerner Privatpersonen und gegen 50% aller Luzerner Unternehmen unterhalten in irgendeiner Form eine Geschäftsbeziehung mit der LUKB.

Die LUKB ist seit 2001 als Aktiengesellschaft ausgestaltet, ihre Aktien sind an der SIX Swiss Exchange kotiert. 38.5% des Aktienkapitals sind breit im Publikum gestreut, 61.5% befinden sich im Besitz des Kantons Luzern. Die LUKB verfügt über Staatsgarantie und ein langfristiges Rating AA von Standard & Poor's (kurzfristiges Rating A-1+).

Tochtergesellschaften

Zum Konzern LUKB gehören die LUKB Expert Fondsleitung AG, die LUKB Wachstumskapital AG und die Gewerbe Finanz Luzern AG. Die LUKB Expert Fondsleitung AG bietet in Zusammenarbeit mit der LUKB Strategiefonds (LUKB Expert-Fonds) an und verwaltet international diversifizierte Anlagefonds mit einem Fondsvolumen von insgesamt über 3.0 Milliarden Franken. Die LUKB Wachstumskapital AG verfolgt das Ziel, Neu- und Jungunternehmen in der Phase des ersten Wachstums («Early Growth» Phase) zu unterstützen.

Organigramm Stammhaus

Organigramm Geschäftsstellen im Kanton Luzern

Geschäftsstelle in Zürich