Asset-Herausgeber

null News-LUKB gewinnt die «Bronzene Feder»

LUKB gewinnt die «Bronzene Feder»

– Der Schweizerische Verband für interne und integrierte Kommunikation (SVIK) hat die LUKB an seinem jährlichen Rating in der Kategorie «Text» mit der «Bronzenen Feder» ausgezeichnet.

Die LUKB erhielt den SVIK-Award 2020 konkret für die Sonderbeilage «Auvodehei» des LUKB-Mitarbeitermagazins «Füürschtei». «Auvodehei» beleuchtete im April 2020 auf 24 Seiten mit viel Hintergrund-Recherche, wie die LUKB trotz Corona-Lockdown weiterfunktionieren konnte und wie die LUKB-Mitarbeitenden den abrupten Wechsel ins Home-Office erlebt hatten.

Die SVIK-Jury würdigte insbesondere die starke Ausrichtung der Publikation auf die Situation der einzelnen Mitarbeitenden in der Bank und zu Hause sowie die Flexibilität der Redaktion, die den ursprünglich geplanten Einzelartikel zu Corona aufgrund der immer neuen Geschichten sehr pragmatisch zu einer Sondernummer der Personalzeitung ausbaute.

 
Über den SVIK-Award «Bronzene Feder 2020» freuen sich: Roland Eggspühler von a2plus.ch, gestaltender Redaktor des LUKB-Mitarbeitermagazins «Füürschtei» (links) und Daniel von Arx, Leiter Kommunikation LUKB (rechts).

Ansprechpersonen für Medienschaffende

Dr. Daniel von Arx
Leiter Kommunikation
und Mediensprecher

041 206 30 30
xbzzhavxngvba@yhxo.pu

Ursi Ineichen
Stv. Leiterin Kommunikation
und Mediensprecherin

041 206 30 33
xbzzhavxngvba@yhxo.pu