fluks-3a-Intro

fluks 3a

Die digitale Vorsorge 3a in der LUKB E-Banking-App. Ab 2 Franken automatisch in Fonds investieren.

fluks innert weniger Minuten: Die Eröffnung der 3. Säule und das anschliessende Verwalten Ihres Vermögens erfolgen vollständig in der LUKB E-Banking-App. Legen Sie direkt los – ganz einfach in Ihrer LUKB E-Banking-App.

fluks-3a-Prozess

So einfach eröffnen Sie fluks 3a

fluks 3a finden Sie ausschliesslich in der LUKB E-Banking-App. So einfach richten Sie fluks 3a für sich ein:

1

fluks 3a in E-Banking-App öffnen

Öffnen Sie die LUKB E-Banking-App, wählen Sie unter dem Menüpunkt «Anlagen» «fluks 3a» aus und beantworten Sie drei allgemeine Fragen. Anschliessend ermitteln Sie anhand drei weiterer Fragen Ihre persönliche Anlagestrategie.
2

Vorsorgefonds auswählen

fluks 3a schlägt Ihnen einen Vorsorgefonds vor, der Ihrer Anlagestrategie entspricht. Sie können diesen Vorschlag akzeptieren oder einen anderen Fonds auswählen. Akzeptieren Sie nun die Eröffnungsunterlagen.
3

Sofort investieren

Schon ist fluks 3a bereit und Sie können sofort in der App darauf einzahlen. Das vorhandene Guthaben wird jeweils automatisch in Ihren gewählten Vorsorgefonds investiert.

fluks-3a-Video

So funktioniert fluks 3a

fluks-3a-Vorteile

Ihre Vorteile

Komplett digital

Kein Papierkram, kein Unterschriftenmarathon. Die Vorsorge mit fluks 3a findet vollständig und mit wenigen Klicks in der LUKB E-Banking-App statt.

Einfach und jederzeit

Sie sind an keine Öffnungszeiten gebunden und investieren in Eigenregie in Ihre 3. Säule. Bereits mit 2 Franken Startkapital fluksen Sie los.

Keine versteckten Kosten

Einmal jährlich wird Ihnen eine Pauschalgebühr von 0.6% (All-in Fee) auf Ihr Vorsorgevermögen (Konto + Fonds) belastet. Es entstehen keine weiteren Kosten.

Section Separator

fluks-3a-Renditechancen

Vorsorgefonds bieten höhere Renditechance

Mit fluks 3a legen Sie Ihr Geld in einem LUKB Expert-Vorsorgefonds an. Diese Wertschriftenlösung eröffnet Ihnen höhere Renditechancen als mit einem Vorsorgekonto.

Grafik welche die Entwickung der LUKB-Expert-Vorsorgefonds im Vergleich zu einem Sparen-3-Vorsorgekonto zeigt
 

Die Grafik zeigt eine simulierte Entwicklung der unterschiedlichen Vorsorgelösungen (Vorsorgefonds mit unterschiedlichen Aktienanteilen und Vorsorgekonto), wenn Sie im Juli 2006 100 Franken investiert hätten (reale Wertentwicklung, das heisst nach Abzug der Inflation). 

Wenn Sie im Juli 2006 100 Franken auf ein Vorsorgekonto Sparen 3 gelegt haben, hätten Sie Ende 2021 knapp 120 Franken auf dem Konto verbucht. Hätten Sie denselben Betrag in den Fonds LUKB Expert-Vorsorge 100 investiert, wäre er bis Ende 2021 auf rund 260 Franken angewachsen. Jedoch wäre der zwischenzeitliche Verlust (im Jahr 2008) mit diesem Fonds am grössten gewesen. 

Dieses Beispiel zeigt den Vorteil von langfristig angelegten Vorsorgegeldern: Je länger Sie Ihr Geld anlegen können, umso mehr können die kurz- und mittelfristigen Schwankungen an den Finanzmärkten über die Zeit ausgeglichen werden.

Bedenken Sie: Diese simulierte, rückblickende Entwicklung lässt sich nicht auf eine zukünftige Entwicklung übertragen. Niemand kann exakt voraussagen, wie sich die Finanzmärkte entwickeln werden.

Section Separator

fluks3a-FAQ-Tabs

Häufige Fragen

Was ist fluks 3a?                

fluks 3a ist die neue, komplett digitale Vorsorge in der Säule 3a. Die Eröffnung und das anschliessende Verwalten Ihres Vermögens geschieht vollständig in der LUKB E-Banking-App, ganz ohne Papierkram. Das alles erledigen Sie fluks innert weniger Minuten. 

Für wen ist fluks 3a geeignet?                

fluks 3a eignet sich für Kunden, die ihre Vorsorge in der LUKB E-Banking-App rasch und komplett digital selbstständig erledigen möchten – egal ob Sie neu vorsorgen oder eine bestehende Vorsorgelösung ergänzen wollen.

Ihre Vorsorgegelder werden in Vorsorgefonds investiert, wodurch Sie von höheren Renditechancen profitieren können als mit einem Vorsorgekonto. Dank der All-in-Fee (jährliche Pauschalgebühr) von 0.6% erhalten Sie mit fluks 3a eine kostengünstige Lösung, verzichten dabei aber auf die Leistungen einer Kundenberaterin/eines Kundenberaters. Sie wählen dabei zwischen vier unterschiedlichen Vorsorgefonds, welche die allermeisten Kundenbedürfnisse abdecken.

Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen, um fluks 3a nutzen zu können?                

Um fluks 3a zu nutzen, benötigen Sie einen aktiven E-Banking-Vertrag bei der LUKB und die LUKB E-Banking-App. Zudem gelten die gesetzlichen Vorgaben bei der Säule 3a:

  • Mindestalter: 18 Jahre
  • wohnhaft in der Schweiz
  • kein/e Bürger/in der USA
  • AHV-pflichtiges Einkommen
  • bei einer Pensionskasse versichert

Benötige ich für fluks 3a eine spezielle App?                

Nein, fluks 3a ist Bestandteil der LUKB E-Banking-App, mit der Sie auch Ihre übrigen Bankgeschäfte tätigen. 

Wo finde ich fluks 3a in der E-Banking-App?                

Sie finden fluks 3a unter dem Menüpunkt «Anlagen».

Wie unterscheidet sich fluks 3a vom Vorsorgedepot Sparen 3 und vom Vorsorge-Fondssparplan der LUKB?                

Mit fluks 3a können Sie Ihre Vorsorge in der LUKB E-Banking-App ohne Papierkram und unabhängig von Öffnungszeiten rasch und komplett digital erledigen. Dank der All-in-Fee (jährliche Pauschalgebühr) von 0.6% ist fluks 3a die kostengünstigste der drei Vorsorgelösungen. Im Gegenzug verzichten Sie auf die Leistungen einer Kundenberaterin bzw. eines Kundenberaters. Zudem stehen Ihnen ausschliesslich die vier LUKB-Expert Vorsorgefonds zur Verfügung, wohingegen Sie mit einem Vorsorgedepot oder einem Vorsorge-Fondssparplan auch in Swisscanto-Fonds investieren können.

Sie können parallel mit fluks 3a vorsorgen, einen Vorsorge-Fondssparplan einsetzen und ein Vorsorgedepot Sparen 3 führen. Diese Kombinationsmöglichkeiten sind nicht eingeschränkt. Der gesamthaft einbezahlte Betrag über alle Vorsorgeprodukte hinweg darf den gesetzlich vorgegebenen Maximalbetrag, der innerhalb eines Steuerjahres einbezahlt werden darf, nicht überschreiten.

Wie eröffne ich fluks 3a?                

fluks 3a eröffnen Sie innert weniger Minuten direkt in der LUKB E-Banking-App unter dem Menüpunkt «Anlagen». Nach der Beantwortung drei allgemeiner Fragen und drei Fragen zu Ihrer persönlichen Anlagestrategie schlägt Ihnen fluks 3a einen Vorsorgefonds vor, der Ihrer Anlagestrategie entspricht. Sie können diesen Vorschlag akzeptieren oder einen anderen Fonds auswählen. Zum Schluss akzeptieren Sie die Eröffnungsunterlagen und schon ist Ihr fluks 3a bereit. Sie können sofort in Ihre Vorsorge investieren.

Kann meine Kundenberaterin oder mein Kundenberater fluks 3a für mich eröffnen?                

Nein, die Eröffnung von fluks 3a kann ausschliesslich durch Sie selber in der LUKB E-Banking-App erfolgen.

Gibt es einen Mindest- oder einen Maximalbetrag für eine Einzahlung?                

Sie entscheiden selbst, wann und wie viel Sie einzahlen möchten. Bereits ab einem Kontosaldo von 2 Franken erfolgt automatisch die Investition in den von Ihnen gewählten Fonds. Beachten Sie jedoch den gesetzlich vorgegebenen Maximalbetrag, der innerhalb eines Steuerjahres einbezahlt werden darf. 

Wie kann ich auf mein Vorsorgekonto fluks 3a einzahlen?                

Direkt nach der Eröffnung von fluks 3a können Sie einen Dauerauftrag einrichten oder eine Einzelzahlung vornehmen. Für spätere Einzahlungen finden Sie die IBAN Ihres Vorsorgekontos ebenfalls in fluks 3a (Menüpunkt «Einzahlen»).

Wie richte ich einen Dauerauftrag für Einzahlungen auf mein Vorsorgekonto fluks 3a ein?                

Sie können direkt nach der Eröffnung von fluks 3a einen Dauerauftrag einrichten oder später im E-Banking unter dem Menüpunkt «Zahlungen», «Daueraufträge» als Kontoübertrag erfassen.

Kann ich mein bisheriges Vorsorgeguthaben der 3. Säule zu fluks 3a transferieren?                

Vorsorgeguthaben

Kontaktieren Sie Ihre Kundenberaterin oder Ihren Kundenberater der LUKB oder Ihrer anderen Vorsorgeeinrichtung und erteilen Sie den Auftrag, Ihr Vorsorgeguthaben zu fluks 3a zu transferieren.

Vorsorgefonds

Vorsorgefonds aus einem anderen Vorsorgedepot müssen zuerst verkauft und der Erlös Ihrem bestehenden Vorsorgekonto gutgeschrieben werden. Dieses Vorsorgekonto wird danach saldiert. Die dadurch erhaltenen Vorsorgegelder können anschliessend auf Ihr fluks 3a Vorsorgekonto übertragen werden. Kontaktieren Sie dafür bitte Ihre Kundenberaterin oder Ihren Kundenberater der LUKB oder Ihrer anderen Vorsorgeeinrichtung.

Warum lohnt sich die Säule 3a auch schon für junge Erwachsene?                

Kurz und knapp erklärt, warum sich das Vorsorgen auch schon in jungen Jahren lohnt.

Was ist ein Vorsorgefonds?                

Vorsorgefonds sind Anlagefonds, in die Sie Ihre Vorsorgegelder investieren können. Sie sind somit eine Alternative zur klassischen Vorsorgelösung (Vorsorgekonto Sparen 3). Weitere Informationen erhalten Sie in diesem Erklärvideo: 

Video «Anlagefonds einfach erklärt»

Welche Fonds stehen zur Auswahl?                

Mit fluks 3a stehen Ihnen vier Vorsorgefonds zur Auswahl, die sich durch die Aktienanteile (25-100%) unterscheiden:

  • LUKB Expert-Vorsorge 25
  • LUKB Expert-Vorsorge 45
  • LUKB Expert-Vorsorge 75
  • LUKB Expert-Vorsorge 100

Mit der Wahl des Vorsorgefonds bestimmen Sie also selbst, wie viel Risiko Sie eingehen möchten.

Kann ich mit fluks 3a in mehr als einen Fonds investieren?                

Nein. Mit fluks 3a kann nur in ein Vorsorgefonds investiert werden. Sie können den Vorsorgefonds aber wechseln.

Was ist der automatische Investitionsmodus?                

fluks 3a ist so eingestellt, dass Ihr Guthaben auf dem Vorsorgekonto fluks 3a automatisch investiert wird, sobald das Kontoguthaben mindestens 2 Franken beträgt. Dabei wird immer das ganze Guthaben bis auf den Restbetrag von 1 Franken investiert. 

Wenn Sie Ihre jährlichen Einzahlungen in die 3. Säule gestaffelt in Vorsorgefonds investieren möchten, empfehlen wir Ihnen, einen Dauerauftrag einzurichten und so regelmässig in fluks 3a einzuzahlen. So können Sie vom Durchschnittspreiseffekt profitieren. 

Kann ich meine Strategie wechseln und in einen anderen Fonds investieren?                

Ja. In der LUKB E-Banking App können Sie unter fluks 3a im Menüpunkt «Cockpit» den Fonds anwählen und ihn dann wechseln. Dabei werden Ihre Fondsanteile zunächst verkauft. Sobald der Verkaufserlös auf dem Vorsorgekonto ist, werden Anteile des neuen Fonds zum gleichen Betrag gekauft. 

Kann ich den Fonds verkaufen und das Geld auf dem fluks 3a Vorsorgekonto belassen?                

Ja. In der LUKB E-Banking App können Sie unter fluks 3a im Menüpunkt «Cockpit» den Fonds anwählen und dann «Anlagefonds verkaufen» selektieren. Dabei werden alle Fondsanteile verkauft. Dadurch wird der Investitionsmechanismus deaktiviert, d. h. es werden keine neuen Fondsanteile mehr gekauft. 

Bitte beachten Sie, dass die All-In-Fee (Pauschalgebühr) von fluks 3a auf dem Gesamtvermögen (Konto und Depot) berechnet wird und dass das Vorsorgekonto aktuell nicht verzinst ist.

Sie können Ihr Guthaben, nachdem der Verkaufserlös dem Konto gutgeschrieben worden ist, jederzeit wieder in Fonds anlegen, indem Sie im Cockpit «Investitionsmodus aktivieren» anwählen.

Was passiert, wenn mein Guthaben auf dem Vorsorgekonto fluks 3a nicht für die Gebühren reicht? Werden dann Fondsanteile verkauft?                

Sollte das Guthaben auf dem Vorsorgekonto für die Belastung der Gebühren nicht ausreichen, werden bei der jährlichen Gebührenbelastung im Dezember automatisch die entsprechenden Fondsanteile verkauft.

Wann kann ich mein Vorsorgegeld beziehen und wie muss ich vorgehen?                

Der Gesetzgeber sieht folgende Optionen für eine (teilweise) Auflösung vor:

Ordentlich:

  • frühestens fünf Jahre vor und spätestens fünf Jahre nach Erreichen des ordentlichen AHV-Alters
  • im Todesfall

Vorzeitig:

  • für selbst genutztes Wohneigentum (Erwerb, Amortisation oder Investitionen) oder Beteiligung an Wohneigentum zum Eigenbedarf (Wohnbaugenossenschaft)
  • Einkauf in eine Pensionskasse
  • Aufnahme einer selbstständigen Erwerbstätigkeit im Haupterwerb
  • definitiver Wegzug ins Ausland
  • Bezug einer vollen IV-Rente

Wenden Sie sich für eine (teilweise) Auflösung bitte an das Beratungscenter unter 0844 822 811.

Wie kann ich meine Fondsanteile aus fluks 3a ins freie Vermögen transferieren?                

LUKB-Expert Vorsorgefonds können Sie mit Erreichen des Pensionierungsalters ins freie Vermögen (z. B. Ihr privates Wertschriftendepot) übertragen, wenn Sie die Fonds im Rahmen eines Vorsorge-Fondssparplans oder für Ihr Vorsorgedepot Sparen 3 gekauft haben. Wenn Sie mit fluks 3a vorsorgen, steht diese Möglichkeit nicht zur Verfügung. Sie müssen mit Erreichen des Pensionierungsalters Ihre Fondsanteile verkaufen.

Wie berechnet sich die All-in-Fee? Enthält sie wirklich alle Kosten?                

Mit der All-in-Fee sind die Kosten ganz einfach berechenbar. Die All-in-Fee ist eine Pauschalgebühr in der Höhe von 0.6%, die einmal jährlich belastet wird. Sie berechnet sich auf dem Guthaben, das auf dem Vorsorgekonto fluks 3a vorhanden ist plus dem aktuellen Wert der Vorsorgefonds-Anteile (Vorsorgedepot). Mit der All-in-Fee werden alle Kosten und Gebühren gedeckt. Es entstehen keine weiteren Kosten.

Bekomme ich auch Zins auf mein Guthaben auf dem Vorsorgekonto fluks 3a?                

Nein, für das Vorsorgekonto fluks 3a gilt momentan ein Zinssatz von 0.0%.

Wieso muss die LUKB wissen, ob ich ein AHV-pflichtiges Einkommen habe?                

Einzahlungen in die gebundene Vorsorge der Säule 3a sind nur zugelassen, wenn Sie über ein AHV-pflichtiges Einkommen verfügen. Sie haben jedoch die Möglichkeit, bestehende 3a-Gelder auf fluks 3a zu übertragen, auch wenn Sie (momentan) kein Einkommen haben.

Kann für (Ehe-)Partner je ein fluks 3a eröffnet werden?                

Ja, es ist pro Partner ein fluks 3a möglich. Die Partner müssen fluks 3a jedoch einzeln eröffnen. Bitte beachten Sie, dass Sie für Einzahlungen über ein AHV-pflichtiges Einkommen verfügen müssen. 

Wie kann ich ein zweites Depot in fluks 3a eröffnen?                

Die Eröffnung eines zweiten Depots für die gleiche Person in fluks 3a ist bis voraussichtlich Ende 2022 nicht möglich. Bis dahin gilt die einfache Formel: 1 Kunde, 1 Konto, 1 Depot, 1 Fonds, 1 Preis.

Wieso erhalte ich mit der Eröffnung von fluks 3a ein Konto und ein Depot?                

Bei der Eröffnung von fluks 3a erhalten Sie automatisch ein Vorsorgekonto und ein Vorsorgedepot. Auf das Konto zahlen Sie die Gelder ein, die Sie in die Vorsorge investieren möchten. Kaufen Sie neue Fondsanteile, werden dafür die Gelder des Kontos eingesetzt. Verkaufen Sie Fondsanteile, geht das Geld zurück auf das Konto. Dazwischen werden die Fondsanteile im Depot aufbewahrt.

Kann ich mein Freizügigkeitsguthaben zu fluks 3a transferieren?                

Nein. Guthaben der 2. Säule (Freizügigkeitsguthaben) darf nicht in die 3. Säule eingebracht werden. fluks 3a ist ausschliesslich für die 3. Säule. 

Ich will mein Vorsorgegeld von einer Drittbank oder einer Versicherung zur LUKB bringen und damit in fluks 3a investieren. Was muss ich beachten?                

Bestehendes Vorsorgeguthaben können Sie jederzeit in fluks 3a einbringen. Kontaktieren Sie dafür Ihre Drittbank oder Ihre Versicherung.

Kann ich mein fluks 3a-Guthaben für ein Hauskauf verpfänden und damit indirekt amortisieren?                

Sie können fluks 3a auch nutzen, wenn Sie bereits eine Säule 3a bei der LUKB mit einer indirekten Amortisation der Hypothek besitzen. Möchten Sie die indirekte Amortisation oder einen Teil davon neu über fluks 3a leisten, ist auch fluks 3a für Ihre Hypothek zu verpfänden. Ihre Kundenberaterin bzw. Ihr Kundenberater wird Ihnen einige Zeit nach der Eröffnung von fluks 3a – je nach bestehendem Kreditvertag – angepasste Verträge zusenden, welchen Sie unterschreiben und retournieren müssen. Bei Fragen hierzu kontaktieren Sie bitte Ihre Kundenberaterin bzw. Ihren Kundenberater.

Wo finde ich meine Belege, Vertragsunterlagen und Steuernachweise?                

Sie finden Belege, Vertragsunterlagen sowie den Steuernachweis ausschliesslich in elektronischer Form im LUKB E-Banking unter «Meine LUKB», «Bankbelege». 

Wie sicher ist die E-Banking-App?

Das E-Banking bietet eine hohe Sicherheit. Wir lassen die Prozesse, Infrastruktur und Apps regelmässig durch spezialisierte Sicherheitsfirmen überprüfen. Sie als E-Banking-Benutzer sind allerdings ebenfalls angehalten, Sorgfalt walten zu lassen. Auf der Website «E-Banking – aber sicher!» der Hochschule Luzern finden Sie die wichtigsten Regeln für ein sicheres Mobile Banking: ebas.ch/mobilebanking

Welche Weiterentwicklungen für fluks 3a sind geplant?                

Wir entwickeln fluks 3a kontinuierlich für Sie weiter und binden weitere Funktionen und Möglichkeiten ein. Lassen Sie sich überraschen! Bei Feedback oder Anregungen freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme via vasb@yhxo.pu.

Ich habe ein technisches Problem. Wohin kann ich mich wenden?                

Wir helfen Ihnen bei Fragen zum E-Banking und der E-Banking-App von Montag bis Freitag, 8.00 bis 18.00 Uhr, gerne weiter: 0844 844 866

Section Separator

Section Separator